Patio Z PSK 2017-11-21T17:33:15+02:00

Parallel-Schiebe-Kipp Türen mit Zwangssteuerung

Eine seit Jahrzehnten bewährte Technik sind unsere Parallel-Schiebe-Kipp-Türen mit Zwangsandruck. Neben den hervorragenden Fenstereigenschaften zeichnen sich diese Türen mit den zwangsgesteuerten Scheren durch eine hohe Funktionssicherheit aus.

Als Schwelle dient bei diesen Türen der herkömmliche Fensterrahmen. Unabhängig davon, ob das System im Alt- oder Neubau eingesetzt wird, empfehlen wir beim Patio Z einen Aluminium-Trittschutz zu verbauen. Die hohe Qualität der Beschläge sichert dauerhaft die einwandfreie Funktion der Elemente.

Downloads

Datenblatt

Energieeffizienz

abhängig von Verglasung und Profil

Wärmeschutz* eco 8000MD ratio plus
Ug-Wert (Glas) 0,5 W/m²K
Uf-Wert (Profil) 0,98 W/m²K
Uw-Wert (Ges.) 0,75 W/m²K

*nach DIN EN ISO 10077-1

Basissicherheit

Standard in Serie: – eco 4000 AD

basic-sicherheitMerkmale

Zwei Sicherheitsverschlusspunkte mit Pilzkopf hinterkrallen beim Schließen die Sicherheitsschließstücke

Einbruchhemmung

Hierbei sind die Fenster mit einem Grundschutz ausgestattet.

Anforderungen

Empfohlen: Fenstergriff mit Sperrmechanismus

 

Securatio

Standard in Serie: – eco 5000 ratio, – energeto, – eco 8000 ratio, – energeto Deckschale, – energetoView

Merkmale

Alle vier Seiten des Fensters sind mit Sicherheitsverschlusspunkten (Pilzköpfe) gesichert. Der „brand Doppelfix“ mit zwei gegenläufigen Pilzköpfen sorgt im unteren Bereich des Fensters zusätzlich für erhöhte Einbruchhemmung.

Einbruchhemmung

Bauteile des Securatio weisen außerdem einen Grundschutz gegen den Einsatz von Hebelwerkzeugen auf.

Anforderungen

Empfohlen: Fenstergriff abschließbar

.

RC2 / RC2 N

Geprüfte Sicherheit nach DIN EN 1627-1630 RC2 / RC2 N

Merkmale

Optional in allen Serien erhältlich

Einbruchhemmung

Das Fenster ist rundum ausschließlich mit Sicherheitsverschlusspunkten verriegelt. Im unteren Bereich des Fensters zusätzliche Einbruchhemmung durch den „Doppelfix“.

RC2: Verglasung P4A. RC2 N: Verglasung frei wählbar.

Anforderungen

Fenstergriff abschließbar und Anbohrschutz vorgeschrieben

Weiß

Lieferbar in weiß

Natura

Farbwelt

Sichtschutz

Ornamentgläser gibt es in einer Vielzahl von Mustern und Strukturen, von klassisch bis modern. Schützen Sie Ihre Privatsphäre vor neugierigen Blicken und lassen Sie dennoch Tageslicht in den Raum.

Schallschutz

fängt bei der Planung an und sorgt für Ruhe

Schallschutzgläser können Alltagslärm erheblich reduzieren. Die umfangreiche Produktpalette an Schallschutzgläsern bietet die Möglichkeit, sich individuellen Anforderungen anzupassen.

  • Schon eine geringe Veränderung des Aufbaus der Symmetrie der Scheibe kann einen Unterschied von 3 bis 5 Dezibel erreichen.
  • Hohe Anforderungen an die Schalldämmung machen den Einsatz von Verbundgläsern erforderlich.
  • Für die Schalldämmung bei gleichzeitiger Wärmedämmung auf allerhöchstem Niveau sorgen wir durch die Verbindung der Prinzipien der Schalldämmung mit denen eines Dreifach-Wärmedämmglases, da die innere und äußere Scheibe die Schalldämmung maßgeblich beeinflussen.
 

Hebeschiebetürschwelle barrierefrei (optional)

Herkömmliche Bodenschwellen sind potenzielle und gefährliche Stolperfallen – insbesondere für Kleinkinder, ältere Menschen und für Rollstuhlfahrer gar eine unüberwindliche Barriere. Die

flache Laufschiene räumt Stolperfallen aus dem Weg und ermöglicht somit barrierefreies Wohnen. Bemerkenswert: Trotz niedriger Schwelle werden höchste Anforderungen an Dichtigkeit erfüllt.

  • Einfache, komfortable Bedienung von Schiebetüren bis 400 kg
  • Logische, intuitive Griffbetätigung; keine Fehlbedienung möglich
  • Geringe Bedienkräfte erforderlich
  • Große Glasflächen realisierbar: Fensterelemente bis 6,7 m
  • Serienmäßig Sicherheitsbauteile für höchsten Einbruchschutz
  • Formvollendetes Design
  • keine Stolpergefahr
  • Barrierefreie Durchgänge zur Terrasse oder Balkon